PAS solutions GmbH - Ihr Partner für Printdesign, Webdesign und CMS / TYPO3
Hauptsitz:
AIDAS Personal GmbH
Thannstrasse 2
CH-9403 Goldach

info@aidas-personal.ch
Tel. +41 71 844 54 54
Fax +41 71 844 54 55
Rapporte herunterladen
Aidas auf Facebook
Lebenslauf online erstellen
Lebenslauf online erstellen
kontakt | impressum
Navigation

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Allgemeine Bedingungen
Diese Geschäftsbedingungen basieren auf den Grundlagen des Arbeitsvermittlungsgesetzes (AVG).
1.1 Diese allgemeinen Bedingungen sind integrierender Bestandteil des Verleihvertrages. Sie treten mit jedem Vertragsabschluss automatisch in Kraft und gelten während der Dauer des Einsatzes unseres temporären Angestellten (TMA) beim Kunden.
1.2 Sobald ein Einsatz vereinbart wurde, erhält die Einsatzfirma von AIDAS PERSONAL den Verleihvertrag (Art. 22 AVG) mit allen für den Einsatz relevanten Angaben. Dieser Verleihvertrag ist der AIDAS PERSONAL unterschrieben zu retournieren. Allfällige Änderungen erfolgen schriftlich und durch einen neuen Verleihvertrag.
1.3 Der Kunde anerkennt unsere allgemeinen Bedingungen als verbindlich.
2 Vertragsverhältnisse
2.1 Der Stundentarif, Spesen, Einsatzort, Beginn und Dauer des Einsatzes werden im Voraus telefonisch vereinbart und mit einem Verleihvertrag schriftlich bestätigt. Diese Abmachungen gelten jeweils nur während der Dauer des vereinbarten Einsatzes.
2.2 Die dem Einsatzbetrieb vermittelten TMA sind durch Arbeitsverträge an AIDAS PERSONAL gebunden. Diese Verträge legen die Rechte und Pflichten auch gegenüber dem Einsatzbetrieb fest. TMA haben keine Vertragsbeziehungen zu den Einsatzbetrieben. Alle Fragen, welche die Beziehungen zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer betreffen, werden durch AIDAS PERSONAL abgewickelt.
2.3 Die TMA dürfen nur für die in den Aufträgen erwähnten Arbeiten eingesetzt werden. Ist der Einsatzbetrieb gezwungen, während des Einsatzes den Arbeitsort, die Arbeitszeit oder die Art der vereinbarten Tätigkeit zu ändern, ist er verpflichtet AIDAS PERSONAL unverzüglich zu informieren.
2.4 Ausserdem verpflichtet sich der Kunde seinerseits, die zur Arbeit erforderlichen Geräte, Materialien und Maschinen zur Verfügung zu stellen sowie alle Massnahmen zum Schutze von Leben und Gesundheit des TMA zu treffen und sich an die, der Tätigkeit entsprechenden, gesetzlichen Vorschriften zu halten. Er ist dafür besorgt, dass der TMA die besonderen Sicherheitsvorschriften kennt und auch einhält.
2.5 Die TMA richten sich nach dem Stundenplan und den jeweils geltenden Vorschriften der betreffenden Einsatzfirma. Sie arbeiten ausschliesslich nach den Weisungen sowie unter Kontrolle und Verantwortung der Einsatzfirma. Die TMA sind verpflichtet, die Ihnen während ihres Arbeitseinsatzes beim Einsatzbetrieb bekannt gewordenen Informationen streng vertraulich zu behandeln und den Einsatz nach bestem Wissen und Gewissen zu verrichten.
2.6 Stellt der Kunde einen von AIDAS PERSONAL vorgeschlagenen Kandidaten direkt, indirekt oder über einen Drittbetrieb an, fordert AIDAS PERSONAL die Gebühren gemäss 8.1 ein.
2.7 Gemäss Art. 22 Abs. 3 AVG sind Vereinbarungen zulässig, wonach der Verleiher vom Einsatzbetrieb eine Entschädigung verlangen kann, wenn der Einsatz weniger als drei Monate gedauert hat und der Arbeitnehmer weniger als drei Monate nach Ende dieses Einsatzes in den Einsatzbetrieb übertritt.
2.8 Der Einsatzbetrieb verpflichtet sich, von AIDAS PERSONAL verliehene TMA während der Dauer dieses Einsatzes nur über AIDAS PERSONAL zu beschäftigen.
Übertritte eines TMA’s und / oder Überschreibungen eines laufenden Einsatzes für die AIDAS PERSONAL auf ein anderes Personalvermittlungsbüro sind grundsätzlich unzulässig. Im Falle eines solchen vom Einsatzbetrieb tolerierten Vorgehens, ist die AIDAS PERSONAL berechtigt, vom Einsatzbetrieb eine Entschädigung gemäss 9.2 zu verlangen.
3 Kündigungsfristen
3.1

Befristete, auf eine bestimmte Zeit oder auf Maximaldauer sowie unbefristet abgeschlossene Verleihverträge können unter Einhaltung folgender Fristen von beiden Parteien gekündigt werden.

Während der ersten 3 Monate: 2 Arbeitstage
Vom 4 bis und mit 6 Monat: 7 Arbeitstage
Ab dem 7 Monat: 1 Monat

3.2 AIDAS PERSONAL verpflichtet sich gegenüber dem TMA die gleichen Kündigungsfristen einzuhalten. Der Einsatzbetrieb wird gebeten, AIDAS PERSONAL rechtzeitig zu benachrichtigen, wenn er die Absicht hat den Einsatz zu beenden.
3.3 Ab Einsatzbeginn überprüft der Einsatzbetrieb ob die von der AIDAS PERSONAL vermittelten TMA den Anforderungen entsprechen und die Ihnen anvertrauten Aufgaben ausführen können. Ist dies nicht der Fall, kann der Einsatzbetrieb den Einsatz innerhalb von 48 Stunden beenden.
4 Haftung
4.1 AIDAS PERSONAL lehnt jegliche Haftung für die von TMA verursachten Schäden an Waren, Installationen, Material oder Maschinen des Einsatzbetriebes oder gegenüber Drittpersonen (Sachschäden) sowie Personenschäden jeglicher Art ab.
4.2 AIDAS PERSONAL haftet nicht für die durch die TMA im Einsatzbetrieb erbrachte Leistung. Weder in qualitativer noch in quantitativer Hinsicht.
4.3 Bei der Vermittlung von Baumaschinen- und Fahrzeugführern jeglicher Art, lehnt AIDAS PERSONAL im Falle eines Unfalles sowohl für Körperverletzungen als auch für Schäden am Material des Einsatzbetriebes, an dessen Personal oder an Drittpersonen, jegliche Haftung ab.
4.4 Es obliegt dem Einsatzbetrieb, die notwendigen Versicherungen zur Deckung solcher Risiken abzuschliessen.
5 Rapportwesen
5.1 Ende jeder Woche sowie bei Vertragsablauf weist der TMA der Einsatzfirma einen Stundenrapport vor. Dieser wird überprüft und mit einem Firmenstempel oder einer Unterschrift vom Verantwortlichen bestätigt. Mit der Unterschrift bestätigt die Einsatzfirma die Richtigkeit des jeweiligen Rapportes. Der Stundenrapport gilt als Basis für das Erstellen der wöchentlichen Rechnungen.
6 Verrechnung der Arbeitsleistung
6.1 Es werden nur die vom Einsatzbetrieb anerkannten Angaben verrechnet. Der vereinbarte Stundentarif versteht sich in jedem Fall exklusiv MwSt.
6.2 Die Rechnungen von AIDAS PERSONAL werden wöchentlich erstellt und dem Einsatzbetrieb zugesandt. Sie basieren auf dem vereinbarten Stundentarif multipliziert mit den geleisteten Arbeitsstunden zzgl. MwSt. und sind innert 10 Tagen vollständig zu bezahlen. Es ist dem TMA untersagt, Zahlungen der von AIDAS PERSONAL ausgestellten Rechnungen entgegenzunehmen und allenfalls private Schulden beim Kunden damit gegen zu verrechnen.
6.3 Die TMA werden von AIDAS PERSONAL bezahlt. AIDAS PERSONAL übernimmt sämtliche administrative Kosten, Sozialversicherungen und Sozialleistungen (inkl. Ferien- und Feiertagsentschädigung) sowie allfällige Weiterbildungs- und Vollzugskosten und Kosten für den flexiblen Altersrücktritt, FAR, nach Massgabe des für diesen Einsatz geltenden allgemein verbindlichen Gesamtarbeitsvertrages gemäss Arbeitsvertrag zwischen dem TMA und dem Verleihbetrieb. Die TMA können somit gegenüber dem Einsatzbetrieb diesbezüglich keine Ansprüche geltend machen.
7 Zahlungsbedingungen
7.1 Sämtliche Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Bei Nichtbeachtung dieser Zahlungsfrist wird der ausstehende Bruttobetrag für Zins und Kosten mit 1.25% pro Monat aufgewertet. AIDAS PERSONAL ist berechtigt, im Falle von nicht Bezahlung offener Rechnungen, mit sofortiger Wirkung ihre vertraglichen Leistungen einzustellen (u.a. Abzug sämtlicher TMA.).
8 Festanstellung
8.1 Ein Honorar wird der AIDAS PERSONAL nur dann geschuldet, wenn ein Anstellungsverhältnis zwischen einem durch AIDAS PERSONAL vermittelten Bewerber und dem Auftraggeber zustande kommt. Als Berechnungsgrundlage für das Honorar gilt das vereinbarte Bruttojahressalär inkl. 13 Monatslohn. Bei Arbeitnehmern, deren Salär aus Fixum und Provision besteht, gilt das zu erwartende durchschnittliche Bruttojahressalär inkl. Spesen und anderer Vergütungen mit Lohncharakter als Berechnungsgrundlage. Das Honorar beträgt:

08 % vom jährlichen Bruttojahresgehalt bis CHF 50'000.- zzgl. MwSt.
10 % vom jährlichen Bruttojahresgehalt bis CHF 70'000.- zzgl. MwSt.
12 % vom jährlichen Bruttojahresgehalt ab CHF 70'000.- zzgl. MwSt.
14 % vom jährlichen Bruttojahresgehalt ab CHF 100'000.- zzgl. MwSt.
Das Mindesthonorar beträgt CHF 2'500.- zzgl. MwSt
8.2 Das Honorar ist 10 Tage nach Rechnungsstellung rein netto fällig (die MwSt. wird dem Betrag angerechnet).
8.3 Tritt ein(e) durch AIDAS PERSONAL Vermittelte(r) Mitarbeiter(in) während der Probezeit aus, bitten wir um sofortige Information und eine Kopie der schriftlichen Kündigung. In diesem Fall gewähren wir unseren Kunden eine Preisermässigung wie folgt: Im ersten Monat 50%, im zweiten Monat 40% und im dritten Monat 30 % unseres Honorars. Vorausgesetzt, wenn der Austritt nicht durch einen falschen Stellenbeschrieb seitens unseres Auftraggebers erfolgte.
8.4 Stellt der Auftraggeber einen von AIDAS PERSONAL vorgeschlagenen Kandidaten innerhalb von zwölf Monaten direkt, indirekt oder über einen Drittbetrieb an, fordert AIDAS PERSONAL die Gebühren gemäss 8.1 ein.
8.5 Das von AIDAS PERSONAL zusammengestellte Bewerbungsdossier bleibt Eigentum der AIDAS PERSONAL und ist vom Auftraggeber für Drittpersonen unzugänglich aufzubewahren und nach Ende der Bewerbung der AIDAS PERSONAL zurückzugeben. Referenzen und eventuelle Gutachten über den Bewerber dürfen vom Auftraggeber nur mit der schriftlichen Zustimmung des Bewerbers eingeholt werden.
9 Übernahme von Temporärmitarbeitern
9.1 Try & Hire
Der Kunde kann den TMA nach 3 Monaten ununterbrochener Anstellung kostenlos fest einstellen.
9.2 Hat der Einsatz eines TMA im Einsatzbetrieb weniger als 3 Monate gedauert und tritt der TMA innert weniger als 3 Monate nach  Einsatzende in den Einsatzbetrieb über, kann AIDAS PERSONAL eine Entschädigung verlangen. Diese entspricht dem Betrag, den der Einsatzbetrieb der AIDAS PERSONAL bei einem dreimonatigen Einsatz für Verwaltungsaufwand und Gewinn zu bezahlen hätte. Das zum Zeitpunkt des TMA-Übertritts bereits vom Einsatzbetrieb geleistete Entgelt für Verwaltungsaufwand und Gewinn wird hierbei von der AIDAS PERSONAL angerechnet (Art. 22 AVG).
10 Suchmandat
10.1 Leistungen
Inseratschaltung durch AIDAS PERSONAL in sämtlich zur Verfügung stehenden Medienbereichen
Prüfung sämtlicher eingehenden Personaldossiers
Durchführung der Personeninterviews
Einholung von mind. 2 Referenzauskünften
Sie als Kunde bestimmen den zeitlichen Rahmen für die Personalrekrutierung
10.2 Widerruf
Das Suchmandat kann jederzeit unter angemessener Kostenfolge storniert werden. Sämtliche Auslagen und Aufwendungen unsererseits müssen jedoch in Rechnung gestellt werden.
10.3 Honorar
Das Honorar wird nach Leistungsaufwand verrechnet und ist abhängig vom ausgehandelten Jahressalär des Kandidaten. Es richtet sich nach den AGB’s (Festanstellung). Es steht dem Kunden frei, den Kandidaten über Try & Hire anzustellen.
10.4 Garantieleistungen
Die Garantieleistungen gelten gemäss AGB's (Festanstellung).
11 Outplacement
11.1 Zielgruppe
Mittleres- Oberes Kader inkl. sämtlicher Mitarbeiter
11.2 Vorgehen
  • Gespräch mit dem Arbeitgeber
  • Gespräch mit dem Betroffenen
  • Standortbestimmung
  • Vorbereitung sämtlicher Unterlagen
  • Transfer in die neue Stelle
 
11.3 Kosten
In einem kostenlosen Auftragsgespräch werden erfolgsabhängige Pauschalhonorare für zeitlich befristete oder unbefristete Vollmandate vereinbart. Die Kosten für das Outplacement richten sich grundsätzlich nach dem erforderlichen Stundenaufwand. Unser Stundenansatz liegt bei Fr. 250.-, zuzügl. MwSt. und Spesen.
12 Gesetzliche Datenschutzauflagen
12.1 Bewerberdaten
Der Auftraggeber verpflichtet sich, über sämtliche Bewerberdaten absolutes Stillschweigen zu bewahren. Der Kontakt mit Drittpersonen (z.B. Einholen von Referenzen bei gegenwärtigen Arbeitgebern) ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung von AIDAS PERSONAL oder des Kandidaten zulässig. Die Weitergabe sowie die Vervielfältigung der Dossiers oder Teilen daraus ist untersagt. Nicht direkt anstellungsrelevante Personaldossiers sind umgehend an die AIDAS PERSONAL zurückzusenden.
12.2 Firmendaten
Der Auftraggeber ermächtigt die AIDAS PERSONAL, die zur Verfügung gestellten Firmendaten potentiellen Bewerbern weiterzugeben.
13 Gerichtsstand
13.1 Sitz der Verleihfirma und das Vertragsverhältnis unterstehen dem schweizerischen Recht.

Goldach, 01.09.2014